05 February 2012

Glück als PowerPoint

 
BREAKING NEWS
==============

Es wurde uns ein Video zugeschickt, dass in der Harten Klinik zur internen Schulung gebrauch findet. Der letzte Teil, als der Vortragende merkt was für einen unsäglichen Stuss er da gerade von sich gibt (also das mit dem "Füdli Versohle") das ist was in der Harten Klinik dann mit allen den gemacht wird, die mit einer PowerPoint-Präsentation irgendwie nicht einverstanden sind. Dies geschieht aber später, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, in der Iso-Zelle. Und die Wahnzapfen der Klinik behaupten dann, diesen Menschen würde dies sogar gefallen und sie währen auf dies aus.



Glück im Hirn  ==  Hanspeter Burri alias Mike Müller
Bei Giacobbo/Müller






Oder, ihr verdörrten Hirnklumpen, ihr habt doch ziemlich sicher noch behauptet, ich habe das so wollen, nicht? Vielleicht habt ihr sogar behauptet, ich brauche sowas, ich suche es regelrecht und es sei das Einzige, was mir eine Art Befriedigung beschere — ausser natürlich Bier und Schnaps und alle möglichen Drogen. Falsch! Obwohl die ganz grossen "Lämpe i de Familie" noch vor mir standen, war ich glücklich darüber, mich in einem "geschützen Raum" zu wissen. Ja genau, so hat die Glücks-Ente, die sich als Therapeutin bezeichnete, meinen Aufhentalt in der Klinik benannt: Einen Geschützen Raum. In Wahrheit ist diese Klinik aber ein Übungsplatz für das Auslösen von Lavinen: Diese werden regelmässig über bestimmte Patienten zum rollen gebracht. Ich wusste dies damals noch nicht und war glücklich, Ich habe dies auch jedem erzählt, der zuhörte — was ihr Schrumpf-Hirne offensichtlich nicht getan habt. Meine beiden Depots waren bis an den Rand und mehr gefüllt, und ich war einfach nur glücklich und nervös, bevor ihr Deppen mit Lavinen und dem Pisten-Bully aufgekreuzt seid und alles plattgemacht habt — und dabei habt ihr noch einen Steifen bekommt! Denn nicht denen der das "Füdli versohlet" wird haben Freude daran, ihr Wahnsinnigen bekommt noch einen Steifen wenn wieder mal ein Patient fixiert wird und ihm eine Spritze in den Arsch verpasst wird! So sieht es doch aus...

Mein ganzes Serotonin, das habt ihr mir (wie Vampire es mit Blut machen) abgesaugt! Was übrig blieb war Adrenalin, nichts als Adrenalin. Adrenalin, dass mit 200 durch den Körper raste und womit mein Hirn nichts anzufangen wusste, war ihm doch gar nicht bewusst woher all dieses Zeug plötzlich hergekommen war.

Ich habe es euch schon vor Jahren versprochen und erneuere mein Versprechen heute: Ich werde solange dran bleiben, bis man auch euch zu eurem Glück verhelfen wird! Ich möchte, dass man eure beiden Seen für die Herstellung von sauberer Hydro-Energie benutzen kann, so werden sie zum ersten Mal wirklich etwas gutes für die Allgemeinheit leisten können. Ihr sieht: Ich meine es ja nur gut und möchte für euch nur das Beste!
 
 
 
 

Hier sind weitere Beiträge der Serie "Breaking News" zu finden