17 January 2011

enthüllungen

 
BREAKING NEWS
==============

Unglaublich! Der Typ ist seit 1 Std. 45 Min. mit dem Fall beschäftigt und hat schon die erste Resultate. Er schickt uns 2 wichtige Dokumente, Material das er in Zusammenhang mit der Harten Klinik sicherstellen konnte.



Zum Einen gibt es eine Ton-Aufnahme von einem gewissen Peter, ein alter Mann, der irgendwie Schlagzeug spielt, oder so. Dieser soll ganz wichtige Informationen haben, für diesen Fall massgebende Informationen. Betreffend Ferien auf Menorca, dem besten Chef den man haben kann, Weihnachtsbäume unter fernen Liefen, einem Osterhase, prall gefüllter Eier und vieles mehr. 00-Schneider bittet Peter sich umgehend bei ihm zu melden, um diesen Fall endlich abschliessen zu können — schliesslich arbeite er nun schon seit mehr als einer Stunde daran. Er betont noch wie es ihn gefreut habe zu hören, dass Peter kein Geld für seine Informationen braucht.





Aber noch viel viel bedeutender ist dieses Video mit dem Interview eines leitenden Arztes der "Harten Abriss & Birnen Klinik", dem Abriss-Unternehmer Jean-Luc Borovsky. Darin werden die fundamentalen (... got it? Ach, ihr seid wirklich nicht mein Publikum!) Strategien und Arbeitsmethoden der Klinik in groben Zügen beschrieben. Dieses Dokument soll laut 00-Schneider alle noch bestehenden Löcher in der Fassade beseitigen können. Mir kommt jetzt spontan die Frage, ob die Löcher gestopft werden oder die Fassade abgerissen... Doch 00-Schneider wird wohl wissen, was er da macht, oder?

Teil 1/3
========


Von den Schätzen in den Abriss-Gebäuden kann ich ein Lied singen!
Passt einfach, oder? Doupletten, Säuren, Frauen-Kirchen, Rio, Drachen-Töter, usw. Passt... Sogar der schlechte Ruf des Unternehmers.


Nun kommt das Gespräch auch kurz auf die familiäre Organisation und Aufgaben-Unterteilung im Unternehmen.

Teil 2/3
========

Ich könnte wetten, dieser Purist spricht Lanzy aus dem Herzen: "Meine Arbeit darf kein Motiv haben, sonst ist sie nicht mehr glaubhaft!" Ausser Leistung und Kohle darf nichts im Wege stehen. Kein Monument, kein Politiker, kein Polizist. Vom "Platt-Machen" verstehen die eh nichts! Wie Mozart "stirbt er lieber früh, aber seine Werke müssen durch".


Und schlussendlich: Wird Abriss (neben Basketball) olympische Disziplin? Aber noch viel viel Bedeutender ist die Vision für eine zukünftige Welt, die uns dieser "Pionier der Moderne" vorstellt: Spiegelungen und Attrappen! Die Königs-Disziplin alles Abreissens...

Teil 3/3
========


00-Schneider möchte hier (ausnahmsweise) auch seine eigene Meinung dazu äussern. Er sagt nämlich, Borovsky habe zwar die Sache auf den Punkt gebracht, mit der Spiegelung (auch Reflektion genannt), dennoch eine fundamentale Faccette vergessen: Die Projektion! Diese wird, seiner Meinung nach, in der Abriss-Branche neue Massstäbe setzen. Und zuletzt: Das mit dem wahnhaften Kaffee verstehe 00-Schneider nicht ganz... Er benötige da die Hilfe eines Psychiater, um dies richtig deuten zu können.


Irgendwann wird vielleicht in Lanzy's Büro FIS ertönen. Wer weiss das schon so genau?


Zuletzt schickt 00-Schneider noch ein Video über die Einstellungs-Methoden in der Klinik. Er meint, dieses Video sei völlig unnötig was den Fall betrifft, aber dennoch interessant. Spannend zu sehen, wie sehr man Wert auf gute Mahlzeiten legt, in der "Harten Abriss & Birnen Klinik". Jeder Angestellte muss zu jeder Zeit in der Lage sein, Suppe zu bringen. Sehr sehr wichtig, in diesem Unternehmen.





Nach einer solch wichtigen Entwicklung im Fall, und dies nach einer solch kurzen Zeit, warten wir vertrauensvoll auf weitere Enthüllungen von 00-Schneider.


Hier sind weitere Beiträge der Serie "Breaking News" zu finden