04 October 2012

real life is a splash

 
Ich muss anscheinend tatsächlich in die Ferien fahren, um so etwas wie "wahres Leben" erleben zu dürfen. Jetzt stelle man sich vor, wie weit entfernt ich all die letzten Jahren vom Leben gewesen bin, wenn mich Ferien an den Geschmack von Leben erinnern...

Es ist vielleicht die Erinnerung an einen Teil meiner "musikalische Erziehung" die wieder leicht aufflackert, die Zeit als ich in der von Hashish getränkent Luft von Autos mit italienischen Mummernschildern sass und die Anlage von neuen Welten sang, wie zum Beispiel Tones On Tails, New Order, Japan, David Sylvian usw. Man fuhr durch die Nacht und war bereit sie zu erorbern. Im wohltuenden Wissen, man habe den dazu idealen Soundtrack, den Sound der einen zum schwingen bringt. Es war die Zeit als mir die Magie von Musik zugänglich wurde. Es war die Zeit zu der noch alles möglich war, sowohl in der Phantasie wie auch im realen Leben.

Dieses tiefgründige Schwingen der Seele hatte ich wieder erlebt, vor einigen Jahren. Nun aber, konnte ich mich knapp daran erinnern, wie das damals wahr. Denn das "wahre Leben" das man mir aufgezwungen hatte, sah solche Dinge nicht vor. Da gab es klare Regeln. Doch schon die Erinnerung an die Wahrheit und das Rechte kann einem Mensch unter bestimmten Umständen ausreichen, um sich nicht unterkriegen zu lassen. Die innere Gewissheit, da ist mehr. Viel mehr...

Real Life  ==  Tones On Tail

give me something for nothing
give me too much too soon
I'm so damn sick of your stupid rules

give him something for nothing
give him too much too soon
he's so damn sick of your stupid rules

tell me why do we always get what we want
when we don't want it no more
and how do you feel now
we still sound so sick
still fish around, in waters you know so well

give me something for nothing
give me too much too soon
we're so damn sick of your rules

(we don't want your progress
we wanna be first)
give me something for nothing
give me too much too soon
we're so damn sick

Real Life (4x)

the world's at my feet
but in your arms
a seeker of real silence am I
deepest dreams come to real life
shall I

colours on the landscape grow brighter now
the long,dark years have passed by
is the coffin of your true love
true love

Real Life (10x)

(..) is what I hear.





Einige Leute scheinen sich zu fürchten vor nicht ganz offensichtlichen Welten. Sie haben Angst, die Kontrolle abzugeben und in Dimensionen abzudriften in denen sie nicht alles bestimmen können, in denen es noch zu erkundende Geheimnisse gibt, die keine Check-Liste jemals wird abhandeln können. Diese ihre Angst bringt sie dazu zu glauben, auch andere hätten sich nicht in solche Abgründe zu begeben. Diesen Menschen schüttelt es nur so beim Gedanken, ein Teil ihrer Person sei völlig ausserhalb ihrer Kontrolle und ihrer Ratio. Sie meinen, Freud habe sie ein für alle Mal von allem Unvorhersebaren und Versteckten befreit. Sie meinen, das letzte Geheimnis sei Gelüftet, die letzte Wahrheit gefunden. Und, falls dies jemals in Frage stehen sollte, dann bräuchte man nur kräftig am Objekt des Zweifels schütteln. Einfach fest schütteln, die kaputten Schrauben werden schon irgendwie rausfallen.

Shakes / Performance (7" Version)  ==  Tones On Tail

A branch of cold flames
hangs over your head
the one thing you could never burn
Its shadow's hanging over you
the shadow's never there
explodes all over again

shakes - we take control today
shakes - give all your secrets away
sahkes - give us your soul today
shakes - give it all away

To crush this foolish pride
I'm standing under glass
trying to break through all the time
But deception never fails
can't discover what's seen
what's seen behind these cold eyes

shakes - give us your soul today
shakes - give all your secrets away
shakes - we take control today
shakes - give it all away

Shadows over masses
faces guncharge
it was too much fun all the time
She said your death must come first
to make this dream more real
you'll never be free again

shakes - give us your soul today
shakes - give all your secrets away
shakes - we take control today
shakes - give it all away

shakes (3x)





Ich traf auf einen Psychiater mit solchen Ängsten, und es sollte offensichtlich eines grösseren Plätschers benötigen, um die Sachlage zu klären.

A Bigger Splash  ==  Tones On Tail

It is very good advice to believe only what an artist does
People interested in painting might be fascinated by an arm
When I was in heaven the only art I saw in time was my fare
This is how to make one's living as an artist I thought the idea
My father was painting on some crystals I saw 2 watch him do it
He began by putting a whole sheet of hardboard flush over each one
Then started painting sunsets on the floor I thought they were wonderful
It is very good advice to believe only what an artist does
It is very good advice to believe only what an artist does




Man kann das wahre Leben noch so lange schütteln... Wenn es sein soll, wird es dennoch einen riesen Plätscher geben.