29 November 2010

fear with Dr. Gonzo

 
Doktor Y, du hässliches Riesen-Entlein. Ich erwähnte wie ihr Wahnsinnigen die Harte Klinik für ein Las Vegas gehalten habt. Siehe auch den Post Wonderland.

Ich habe aber noch nicht davon erzählt, wie du mich zum Johnny Depp gemacht hast. Ja genau... Im Film "Fear And Loathing In Las Vegas" von Terry Gilliam. Ja... Während 2 Jahre nach der Begegnung mit dir war ich als Johnny Depp auf einem Höllentrip unterwegs. Bravo! Hast du gut hingebracht. Was du aber vergessen hast, den Leuten zu sagen
Du bist Benicio Del Toro
Du bist mein Anwalt
Und was für ein Anwalt du doch bist, Doktor Y!
Oder sollte ich sagen: Dr. GONZO?

There he goes. One of God's own prototypes. Some kind of high powered mutant never even considered for mass production. Too weird to live, and too rare to die.
Thanks God never considered for mass production!



Hier die Eckdaten deiner Arbeitsweise (leider nicht einzubetten, also siehe hier) www.youtube.com/watch?v=x1dtnBUzewU&NR. Und verpasse nicht dein Statement ganz am Schluss der Dokumentation, nach den Credits!


Ja, du verrückter Wahnsinnige. Du erzählst allen was für ein hoffnungsloser Fall ich bin, in welchen unerreichbaren Sphären ich schweben würde. Du erzählst, was für ein Depp ich sei. Aber du vergisst den Vornamen. Und du vergisst dabei zu sagen, dass du derjenige bist, der all die Drogen organisiert!
Wir hatten zwei Beutel Gras, fünfundsiebzig Kügelchen Meskalin, fünf Löschblattbögen extrastarkes Acid, einen Salzstreuer halbvoll mit Kokain und ein ganzes Spektrum vielfarbiger Upper, Downer, Heuler, Lacher … sowie einen Liter Tequila, eine Flasche Rum, eine Kiste Bier, einen halben Liter unverdünnten Ether und zwei Dutzend Poppers. Den ganzen Kram hatten wir in der Nacht zuvor zusammengerafft, auf einer wilden Höllenfahrt durch den gesamten Los-Angeles-Bezirk; von Topanga bis Watts griffen wir uns alles, dessen wir habhaft werden konnten. Nicht, dass wir das ganze Zeug für den Trip wirklich brauchten, aber wenn man sich einmal darauf einläßt, eine ernsthafte Drogen-Sammlung anzulegen, neigt man eben dazu, extrem zu werden.
Hunter S. Thomson: Fear And Loathing In Las Vegas

Und so kommt es also, dass wir uns auf den Weg machen.



Cooler Song, am Ende des Trailer. Stimmts oder hab ich recht? "Magic Carpet Ride". hAha ha... Bist nicht mein Publikum... Ist ja auch (fast) egal. Ich hatte noch nie einen Flieger verpasst (ausser ein Mal nach Indien, aber dies ist eine andere Geschichte). Ich hatte noch nie Probleme dabei, in einem Hotel einzuchecken. Bis ich mich mit dir auf Reisen machte!




Aber als mein Anwalt wirst du uns beide aus dieser Scheisse wieder rausholen, nicht wahr? Du bist noch genügend Profi um zu wissen was das Richtige zu tun ist, oder? Oder? Du bringst das in Ordnung, nicht wahr? Mach mir jetzt keine Angst! Dr. Gonzo: Mach mir nicht Angst!


Bald auch in deinem Kino!
Oder vor Gericht?